Fleesenseeschule Malchow

Lernen, lehren und leben, wo andere Urlaub machen.

Flee-News

Weisheit des Monats

 Die Welt gehört dem, der sie genießt. (Giacomo Leopardi)

 




 

Vielen Dank!

 „Einen Garten zu pflanzen bedeutet an morgen zu glauben.“

 (Audrey Hepburn)


Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, sich positives Denken zu bewahren, die eigene Heimat wertzuschätzen und Spuren zu hinterlassen.
In diesem Jahr ist der Schulgarten für unsere Kinder durch die Erneuerung des alten Daches ein großes Stück weitergekommen.
Durch unsere Schülerinnen und Schüler, die sich im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts entschieden haben, ihre Spuren an ihrer Schule zu hinterlassen, entwickelt sich dieses Großprojekt zunehmend weiter.
Da zum Garten nicht nur das Arbeiten gehört, sondern auch das Ernten und der Genuss, haben wir den Förderverein gebeten, einen Grill für die fleißigen Helfer in den Wahlpflichtkursen und für künftige Feste beizusteuern. Diese Bitte wurde sofort und unkompliziert vom Vorstand erhört und genehmigt, sodass die ersten Schüler den neuen Grill einweihen konnten.

Daher danken wir im Namen der Fleesenseeschule allen Mitgliedern des Fördervereins, insbesondere dem Vorstand, der viel private Zeit für diesen Verein und damit für unsere Kinder investiert!
Vielen Dank an alle, die Bildung und damit die Möglichkeiten für unsere Kinder vor Ort unterstützen und fördern und Hand in Hand mit der Fleesenseeschule die Zukunft unserer Kinder mitgestalten!

Herzlichst

T. Krüger

 



 


 Neugestaltung des Atriums

 




 


Malchower Jobmesse
Am Donnerstag, den 15.09.2022 findet von 16 bis 19 Uhr die diesjährige Malchower Jobmesse (MaJo) zur Berufs- und Studienorientierung an der Fleesenseeschule in Malchow statt. Mit bereits weit über 40 angemeldeten Ausstellern mehrerer Hochschulen und Universitäten, vielen Unternehmen aus verschiedensten Bereichen wie z.B. Handwerk und Tourismus sowie Vertretern von Berufsverbänden und weiteren Institutionen können sich alle interessierten Besucher über ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Studiermöglichkeiten freuen. Die MaJo richtet sich an Schüler*innen und deren Eltern, aber auch alle weiteren Interessierten, die sich bereits jetzt über Perspektiven nach der Schulzeit informieren möchten. Nur hier können unterschiedliche Berufsfelder und Studiengänge in einer großen Anzahl und an nur einem Ort in unserer Region kennengelernt werden.
Erstmalig wird die MaJo in diesem Jahr durch unsere 11. Klasse organisiert und durchgeführt. Unsere Vorgänger, die jetzige 12. Klasse, sorgt im Rahmen des Caterings für Ihr leibliches Wohl und möchte damit Geld für ihre Abi-Kasse einnehmen.
Wir freuen uns sehr auf alle Schüler*innen, Eltern sowie Interessierte, die uns an diesem Tag besuchen kommen, und danken schon jetzt allen teilnehmenden Ausstellern.

 


Ein kleiner Gruß des Bundesministers zu unserem Schulgartenprojekt


Ein neues Dach und alte Bekannte (23.08.2022)

 


Mit schwerem Gerät und Man-Power war die Dachdeckerfirma Müller die vergangenen Tage dabei, unserem Schulgartengebäude ein neues Dach zu bauen und das alte zu entsorgen. Auch ein paar alte Bekannte konnte man wiedersehen, wenn man die letzten Tage am Schulgarten vorbeikam, um den riesigen Kran bei der Arbeit zu beobachten. Paul Schulz und Lukas Studier, zwei ehemalige Schüler unserer Schule, packten mittlerweile als Lehrlinge in ihrer Ausbildung bei der Dacherneuerung mit an. Paul gehörte mit zu den ersten Schülern, die mithalfen den neuen Schulgarten entstehen zu lassen. Damals half er im Wahlpflichtunterricht bei den Abrissarbeiten im Gebäude und der Urbarmachung des Gartens.

Nun kehrten er und Lukas als Profis zurück, um erneut Fußabdrücke an unserer Schule zu hinterlassen und kommenden Schülergenerationen als Vorbilder voranzugehen. Daher an dieser Stelle ein Dank an die Firma Müller und alle an dem Projekt beteiligten Dachdecker der Firma. Auch geht ein Dankeschön an die Stadt, die der Erneuerung des Schulgartendaches zugestimmt hat, sodass wir nun unsere Arbeiten im grünen Klassenzimmer fortsetzen und kommenden Schülergenerationen die Freude am Schulgarten näherbringen können. Erasmus von Rotterdam sagte über den Garten einst: „Dieser Ort sei dem ehrenwerten Vergnügen gewidmet, das Auge zu erfreuen, die Nase zu erfrischen und den Geist zu erneuern.“
In diesem Sinne grüner Daumen hoch!
Herzlichst
Heike Cordes und Torsten Krüger


Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Nun sind die Sommerferien vorbei und wir starten mit dem Unterricht.
In der zurückliegenden Woche haben eure LehrerInnen alles vorbereitet.
Am Montag öffnen sich die Schultüren um 07:00 Uhr.
Der Unterricht beginnt um 07:25 Uhr mit Klassenleiterstunden bis um 10:25 Uhr. Anschließend findet bis 13:40 Uhr Unterricht laut Plan statt.
Ab Dienstag ist dann Unterricht bis 15:10 Uhr, so es euer Stundenplan vorsieht.
Die Ganztagsangebote beginnen in der 2. Schulwoche.
Es gibt zur Zeit keine Coronabeschränkungen. Wer dennoch eine Maske tragen möchte, kann dies tun.
Da am Montag die Schulbücher ausgegeben werden, erhaltet ihr die Tests für die anlassbezogenen Testungen in der Häuslichkeit am Dienstag.
Denkt am Montag bitte an die unterschriebenen Zeugniskopien, das Empfangbekenntnis und das Datenblatt, so ihr es noch nicht abgegeben habt.
Die Essenteilnehmer benötigen ihr Essbesteck.
Im Biestorfer Weg ist eine Baustelle. Dort müssen bitte die Radfahrer besonders vorsichtig sein.
Wir freuen uns auf euch!
Sonnige Grüße!
Eure Schulleiterin
Heike Cordes



Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir wünschen allen eine erholsame Sommerzeit und dass der eine oder andere Traum Wirklichkeit wird.
An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Schule auf diesem Wege bei der Firma Ziems Recycling GmbH bedanken, die das letzte Schuljahr immer wieder unser Schulgartenprojekt mit der Bereitstellung diverser Container unterstützt hat und dieses Großprojekt wieder ein Stück weitergebracht hat.

(Bild: Cedric R., Klasse R8)

Im Namen des Kollegiums der Fleesenseeschule grüßt herzlichst

T. Krüger



Die Fischereischeinprüfung bei „Angeln macht Schule“ - „Summa cum gaude“

Am 20.06.2022 fand unsere letzte gemeinsame Stunde der Angel-AG statt und die Kinder hatten die Möglichkeit, im Anschluss an die AG an der Fischereischeinprüfung teilzunehmen, welche mit Hilfe der Stadt Malchow in Ko-operation mit dem Angelverein Nossentiner Hütte e.V. in unserer Schule organisiert wurde.
An dieser Stelle geht ein besonderes Dankeschön an Frau Ringhandt und Frau Ehmann, die als Prüferinnnen zu uns in die Fleesenseeschule kamen, um den Teilnehmern der AG den Erhalt des lebenslang geltenden Fischereischeins nach erfolgreich bestandener Prüfung zu ermöglichen.
Wir haben mit den Teilnehmern, die sich für die Prüfung entschieden haben, regelrecht mitgefiebert und uns sehr gefreut, dass vier unserer Teilnehmer die Prüfung erfolgreich bestanden haben und von nun an im Besitz des Fi-schereischeins sind. Eine lebenslange Erinnerung an ihre Schulzeit! Herzlichen Glückwunsch!

Die Schwierigkeit dabei war, dass die amtliche Prüfung keinerlei Unterschiede zwischen Kindern und Erwachsenen macht und fünf große Themengebiete mit einer Auswahl aus über 1000 Fragen von den Prüflingen sicher abver-langt.
Von Gewässer- und Gerätekunde über Rechtskunde hin zu allgemeiner und spezieller Fischkunde bestand die Prü-fung aus 60 Fragen, bei denen mindestens 45 richtig beantwortet werden mussten. Das hört sich einfach an… ist es aber nicht, da in jedem der großen Fachgebiete mindestens 6 von 12 Fragen richtig beantwortet werden mussten. Das heißt, hätten die Teilnehmer vier Themengebiete vollständig korrekt beantwortet und lediglich ein Fachgebiet mit nur fünf richtigen Antworten bearbeitet und damit eine Gesamtpunktzahl von 48 Punkten erreicht, gilt die Prü-fung trotzdem als nicht bestanden.
Hättet ihr es gewusst? Hier ein paar mögliche Fragen, die in einer Fischereischeinprüfung vorkommen können.
Welchen Fisch bezeichnet man als torpedo- oder spindelförmig?
a) Forellen
b) Blei (Brassen)
c) Aale
Welche Flosse hat keine Strahlen?
a) Rückenflosse
b) Afterflosse
c) Fettflosse
Welches Blei benutzt man beim Brandungsangeln?
a) Krallenblei
b) Lotblei
c) Schrotblei
In welcher Zone des Sees kommt die weiße Seerose vor?
a) Gelegezone
b) Schwimmblattzone
c) Zone der Unterseeischen Wiesen
Welche Schonzeit hat der Wels gemäß BiFVO in den Binnengewässern M-V?
a) 1. März-31. Mai
b) 1. Mai-30. Juni
c) 1. September-31.Oktober
Auch im nächsten Jahr werden wir noch einmal die Angel-AG anbieten und am Ende der AG erneut die Möglichkeit zur Teilnahme an der Fischereischeinprüfung geben.
Dann heißt es für unsere AG-Teilnehmer wieder aufpassen, zuhören, Fragen stellen, Theoretisches praktisch an-wenden und lernen, lernen, lernen!

Petri Heil aus der Fleesenseeschule

M. Pianka und T. Krüger

Liebe Eltern und geladenen Gäste unserer diesjährigen Ausschulungsfeiern!

An dieser Stelle möchte ich kurz darüber informieren, dass wir kaum Einschränkungen durch die Corona-Landesverordnung haben.
Die Teilnahme an den Feierstunden ist aber ausschließlich Personen gestattet, die keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben.
Sofern Sie bei vorhandenen Symptomen durch ein ärztliches Attest nachweisen können, dass sie nicht an COVID-19 erkrankt sind, legen Sie dieses bitte vor.
Das Tragen einer medizinischen Maske wird lediglich empfohlen.
Bitte halten Sie stets die größtmöglichen Abstände ein!
In den Eingangsbereich stellen wir Flaschen zur Händedesinfektion auf. Dieses können Sie gerne benutzen.

Wir freuen uns auf feierliche Zeugnisübergaben!

Heike Cordes
Schulleiterin


 Neue Empfehlungen der Ständigen Impfkomission zum Download


 

 

 

Besucht doch mal wieder unsere Denkmal-Seite...

Einfach auf "hier geht's zur Denkmal-Seite" oder in der Leiste rechts auf das DenkX-Logo klicken und stöbern, schmunzeln, nachdenken, staunen und eventuell kreativ angeregt werden.

Vielleicht habt ihr auch ein paar Texte, Bilder, Fotos etc., die zu schade für die Schublade sind und möchtet euch auf unserer Denkmal-Seite verewigen?!

Sendet eure Texte einfach an t.krueger(at)fleesenseeschule.com.

>>>hier geht's zur Denkmal-Seite<<<

Spendenlauf an der Fleesenseeschule Malchow für Ukraine-Flüchtlinge

„Wer eine Not erblickt und wartet, bis er um Hilfe gebeten wird, ist ebenso schlecht, als ob er sie verweigert hätte.“ (D. Alighieri)

Spendenlauf an der Fleesenseeschule Malchow für Ukraine-Flüchtlinge
Kein Dach mehr über dem Kopf, keine Arbeit, kaum zu Essen, schlaflose Nächte wegen ständiger Bombenangriffe- dies alles können und wollen wir uns nicht vorstellen! Und doch passiert es jeden Tag in unserer Nachbarschaft, in Europa. „Da können wir nicht tatenlos zusehen!“, dachten sich die Schüler der 6c und 6b der Fleesenseeschule Malchow und organisierten einen Spendenlauf, um zu helfen.

Eltern, Verwandte und Bekannte und auch eine Firma- Krankentransport Schulze- wurden gefunden und dann hieß es: LAUFEN! Für jede Stadionrunde ein kleiner oder größerer Betrag der Spender. Alle gaben ihr Bestes und einige wuchsen beim Laufen über sich hinaus!
So kam die stattliche Summe von 1935 Euro zusammen, die jetzt auf  das Spendenkonto des Kultur-und Sportrings Malchow und ein Spendenkonto des NDR überwiesen wird. Ein Teil der Spende geht zum Tierheim, das ukrainische Haustiere aufgenommen hat.
Vielen Dank an die fleißigen Spender!

Anke Fentzahn (Fleesenseeschule Malchow)

Erinnerung an die Umfragebeteiligung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit dem 23.05.2022 findet die Umfrage zur Schulkultur statt.
Die Ergebnisse dieser Befragung sollen die Grundlage für unseren Schulentwicklungstag am 04.07.2022 sein und uns bei der weiteren Arbeit an unserem Schulprogramm behilflich sein.
Ich möchte daher nochmals dazu aufrufen, dass sich möglichst viele Eltern und alle SchülerInnen an dieser Umfrage beteiligen.
Die Teilnahme ist noch bis zum 03.06.2022 um 20:00 Uhr möglich.
Wir freuen uns auf eure/Ihre Meinungen und Hinweise!

Herzliche Grüße
Heike Cordes


 


Schulstart nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
nun ist es fast geschafft. Die Ferien sind in greifbarer Nähe. Nach vielen anstrengenden und arbeitsreichen Wochen dürfen hoffentlich alle sonnige, erholsame Tage in den Osterferien genießen.
Ich möchte an dieser Stelle Hinweise zum Schulstart nach den Osterferien geben:
1. Die Zettel zur Reiserückkehr entfallen.
2. Es werden keine Schülerzahlen mehr gemeldet.
3. Wir starten am 21.04.2022 mit einem Test.
4. Bis zur Überarbeitung der Schul-Corona-Verordnung bleibt die dreimalige Testung bestehen.
5. Da Mecklenburg-Vorpommern noch bis zum 27.04.2022 zum Hotspot erklärt wurde, bleiben alle sonstigen Regelungen bestehen. Die Mund-Nase-Bedeckung darf am Platz im Unterricht abgenommen werden.
6. Am 22.04.2022 werden die Abiturienten zum Tagesstart und im ersten Block ihren Abi-Spaß gestalten. Sie möchten mit allen SuS auf dem Hof beginnen. Beachtet bitte die Anweisungen der Abiturienten und haltet euch an die Aufenthaltsbereiche, die eurer Lerngruppe zugewiesen werden.
Nun wünsche ich uns allen für die verbleibenden Unterrichtsstunden eine Zeit ohne größere Vorkommnisse und anschließend erholsame Ferien!

Herzliche Grüße
Heike Cordes
 

 Ostergrüße von unserer Plattdeutsch-AG - Eine Übersetzung nach Hannelore Hinz



 

 

                  




           

E-Mail
Anruf
Karte
Infos